Hauptnavigation überspringen

Die mit der Kelle - Spiesen-Elversberg ehrt seine Verkehrshelfer


Dank und Anerkennung für ihre geleistete Arbeit als Verkehrshelfer bekundete Bürgermeister Reiner Pirrung den Schülerlotsen der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Elversberg sowie den Elternlotsen der Grundschule Elversberg, welche am 22.06.2017 zu einer kleinen Feierstunde in das Restaurant „Athena" in Elversberg eingeladen worden waren.

Bei der Veranstaltung lobte Bürgermeister Pirrung den freiwilligen Einsatz der ehrenamtlichen Schülerlotsen und Elternlotsen zur Sicherung der Schulwege, bei dem die Schüler tagtäglich sicher über die Fußgängerüberwege der vielbefahrenen Neunkircher Straße und der Pestalozzistraße geleitet werden. Außerdem würdigte er den Einsatz der Elternlotsen beim Betrieb des „Laufenden Schulbusses", bei welchem die Schüler in der Gruppe auf ihrem Weg zur Schule durch einen Erwachsenen begleitet werden.

Als kleines Dankeschön und Würdigung ihres Einsatzes überreichte er jedem der anwesenden Schülerlotsen einen Gutschein sowie eine Dankesurkunde.

Auch die Kreisverkehrswacht, vertreten durch Michael Görlinger und Geschäftsführer Hans-Jürgen Maurer, ehrte die uneigennützige Tätigkeit der Schülerlotsen und würdigte diese mit einem Obolus für die Gemeinschaftskasse.

Außerdem nahmen an der Veranstaltung der Schulleiter der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule in Elversberg, Volker Burkhard, sowie vom Kollegium Nadine Süs in ihrer Funktion als Verkehrssicherheitskoordinatorin teil.

Ebenfalls Gast der Veranstaltung war Mareike Wettmann – sowohl in ihrer Funktion als Verkehrssicherheitsbeauftragte des Polizeibezirks Neunkirchen als auch als Verkehrssicherheitskoordinatorin der Verkehrshelfer sowie Elternlotsin der Grundschule Elversberg.

Ein Jahr dabei sind diee Schülerlotsen Anton Gottfried, Jannick Binzel, Marie Steinmann, Doreen May und Emely Tesch. Für eine Dienstzeit von 2 Jahren wurden die Schüler Eni Brandt und Leon Lorschieder geehrt. Drei Jahre machten die Schülerlotsen Jasmin Blasius, Leon Lambert, Celine Wender, Lena Glück und Lilli Weber.

Bei den Elternlotsen der Grundschule Elversberg wurden die Verkehrshelfer Sandra Bischof, Catherine Meyer, Silke Jung, Sandra Spaniol, Petra Hoffmann, Kathrin Jung, Anke Rottmann, Isabell König, Valentina Schmidt, Mareike Wettmann, Silke Rammo, Anja Müller, Verena Nicolai, Ludmilla Haag, Anna Zimmer und Peter Rottmann für ihren Einsatz ausgezeichnet. Hierbei übereichte Bürgermeister Pirrung den engagierten Eltern jeweils eine Flasche „Bürgermeisterwein".

Pirrung dankte allen, die zur Aufrechterhaltung und Erhöhung der Verkehrssicherheit in der Gemeinde beigetragen haben.

Das Ordnungsamt der Gemeinde appelliert an dieser Stelle an unsere Bürger in der Gemeinde, sich ebenfalls als Verkehrshelfer, wenigstens zeitweise, zur Verfügung zu stellen, um mitzuhelfen, unsere Kinder sicher durch den immer stärker werdenden Straßenverkehr zu geleiten.

Es gibt zahlreiche Gefahrenstellen an unseren Straßen, die durch Verkehrslotsen für die Schulkinder wesentlich sicherer gestaltet werden könnten.

Der Blick über unsere Gemeindegrenzen hinaus zu den Nachbargemeinden zeigt, dass dort der Lotsendienst von Eltern, Großeltern und anderen mitunter einen wesentlichen Teil der gesamten Schulwegsicherung ausmacht und von sehr vielen Bürgern ehrenamtlich geleistet wird.

Daher nochmals der Aufruf: „Melden Sie sich als ehrenamtlicher Verkehrslotse, auch wenn Sie nur an wenigen Tagen dafür Zeit übrig haben.

Helfen Sie mit Schulwege zu sichern!"

Sie erreichen das Ordnungsamt der Gemeinde Spiesen-Elversberg unter der Rufnummer06821/791-106 oder 791-109 an.