Hauptnavigation überspringen

Briefwahl für die Bundestagswahl 2017


Wahlberechtigte, die am Wahltag verhindert oder verreist sind, können auch per Briefwahl wählen. Die Erteilung von Wahlscheinen für die Briefwahl erfolgt beim Wahlamt. Der Wahlschein kann schriftlich, d. h. auch per Fax oder E-Mail oder mündlich (jedoch nicht telefonisch) beantragt werden.

Hierzu können Sie ganz einfach den Vordruck auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte oder unseren Online-Briefwahlantrag verwenden.

Sie können Ihren Wahlscheinantrag auch formlos, jedoch schriftlich stellen.In dem Antrag muss enthalten sein: Name, Vorname, Wohnanschrift, Geburtsdatum und Anschrift, an die die Unterlagen gesendet werden sollen:

  • schriftlich an das Wahlamt der Gemeinde Spiesen-Elversberg, Hauptstraße 116, 66583 Spiesen-Elversberg
  • per Fax an +49 6821 791160
  • online
  • per E-mail: wahlamt@spiesen-elversberg.de
  • persönlich ab 21.08.2017 im Briefwahlbüro des Rathauses, Hauptstraße 116, 66583 Spiesen-Elversberg, 3. OG, Zimmer 310

Sollen die Briefwahlunterlagen von einer anderen Person in Ihrem Auftrag abgeholt werden, bedarf es hierzu einer schriftlichen Vollmacht. Darüber hinaus muss der Bevollmächtigte versichern, dass er nicht mehr als vier Wahlberechtigte beim Empfang der Briefwahlunterlagen vertritt. Ein entsprechendes Formular finden Sie zusammen mit dem Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte.

Öffnungszeiten des Wahlamtes:

Mo - Do  8 Uhr - 12 Uhr

            14 Uhr - 16 Uhr

Fr          8 Uhr - 12 Uhr

und nach vorheriger Vereinbarung


Aktuelle Informationen zur Bundestagswahl 2017 werden auch im Internet von der Landeswahlleiterin für das Saarland unter www.wahlen.saarland.de eingestellt.