Hauptnavigation überspringen

Bekanntmachung zum Einebnen ungepflegter Grabstätten auf dem Hauptfriedhof in Elversberg


Bei einer Überprüfung des Hauptfriedhofes im Ortsteil Elversberg durch die Friedhofsver-

waltung wurde festgestellt, dass verschiedene Gräber schon seit längerer Zeit von den Angehörigen oder Hinterbliebenen nicht mehr gepflegt werden:

Diese Gräber wurden mit einem gelben Aufkleber gekennzeichnet.

Gemäß § 25 der Friedhofssatzung der Gemeinde Spiesen-Elversberg kann das Nutzungsrecht an Reihengräbern ohne Entschädigung entzogen werden, wenn die Grabstätte mit Denkmal und Anlage nicht den Vorschriften entsprechend angelegt oder in der Unterhaltung vernachlässigt worden ist. Sollte sich innerhalb einer Frist von 3 Monaten, beginnend mit dem Tag der Veröffentlichung der Bekanntmachung im amtlichen Nachrichtenblatt der Gemeinde Spiesen-Elversberg, keine Nutzungsberechtigten gegenüber der Gemeinde zu erkennen geben, wird gem. § 29 Abs. 1 der Friedhofssatzung das Nutzungsrecht entschädigungslos entzogen und die Grabstätte eingeebnet.

Spiesen-Elversberg, den 20. November 2017

gez, Pirrung

Bürgermeister