Hauptnavigation überspringen

„Vertragen statt klagen“- 20 Jahre im Dienste guter Nachbarschaft


Spiesen-Elversberg. Bürgermeister Reiner Pirrung konnte vergangene Woche ein Ehrenamt ins Licht der Öffentlichkeit rücken, das heutzutage Wenigen bekannt ist. Anlässlich der Ehrung von Gerd Diel zum 20-jährigen Dienstjubiläum als Schiedsmann für den Gemeindebezirk Elversberg, lobte Pirrung die Wirksamkeit der Vermittlung durch den „Friedensrichter". „Mit Ihrer ruhigen, sachlichen Art haben Sie vermittelnd gewirkt und der Erkenntnis zum Sieg verholfen, dass vertragen weitaus besser ist als klagen", so Pirrung in seiner Ansprache. Diel konnte in seiner 20-jährigen Dienstzeit in einer Vielzahl von Fällen schlichten und so zu einer Entlastung der Gerichte beitragen. Hierzu sprach auch der Direktor des Amtsgerichts Neunkirchen, Johannes Schmidt-Drewniok, seinen Dank aus und überreichte Diel eine entsprechende Urkunde von Justizminister Toscani. Karl-Heinz Marx, stellvertretender Vorsitzender der Bezirksvereinigung Saar-Ost im Bund Deutscher Schiedsmänner und –frauen stellte fest, dass man anhand dieser Ehrung den hohen Stellenwert des Schiedsmannes in der Gemeinde erkenne. Musikalisch umrahmt fand die Feierlichkeit bei einem kleinen Imbiss ihren Ausklang.