Hauptnavigation überspringen

Wertstoffcontainerstandplätze


In Spiesen-Elversberg gibt es mehrere Standorte, um Altpapier und Altglas in den entsprechenden Containern zu entsorgen. Die Sammelcontainer für Papier und Glas, die einen wichtigen Beitrag zur Wiederverwertung von Wertstoffen leisten, werden durch die Bürgerinnen und Bürger gut angenommen und entsprechend intensiv genutzt.

Leider sind an einigen Standplätzen inzwischen illegale Ablagerungen von Haus- und Sperrmüll sowie Bauschutt und Elektroschrott etc. an der Tagesordnung.

Außerdem kommt es immer wieder vor, dass Wertstoffe im Umfeld der Container – beispielsweise Flaschen auf den Glascontainern – abgestellt werden. So werden die Containerstandorte für Anwohner und Passanten zu einem erheblichen Ärgernis. Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass sowohl das Ablagern von Müll als auch das Abstellen von Wertstoffen im Umfeld der Container eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit empfindlichem Bußgeld geahndet wird.

Derzeit kontrolliert das Ordnungsamt der Gemeinde verstärkt die Containerstandplätze. Es gilt zu beachten, dass kein Restmüll in den Containern entsorgt werden darf. Der Gemeindebauhof hat einen hohen Zeitaufwand, diese Plätze sauber zu halten. Hierdurch entstehen Entsorgungskosten, die letztlich die Steuerzahler tragen müssen.

Wenn Container überfüllt sind, wird gebeten, einen anderen Standort in der Nähe aufzusuchen. Papierverpackungen sollten zerkleinert werden, sodass möglichst wenig Hohlraum entsteht und der Platz sinnvoll genutzt werden kann. Außerdem sollte darauf geachtet werden, die Container weder an Sonn- und Feiertagen noch in den Nachtstunden zu befüllen, um Lärm zu vermeiden.

Pirrung

Bürgermeister